Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Unfallchirurgie befasst sich mit den operativen Verfahren zur Wiederherstellung und Erhaltung, der durch Unfälle beschädigten Strukturen (Organsystem und Bewegungsapparat) des Menschen. Verletzungen betreffen in erster Linie den Bewegungsapparat (das knöcherne Skelett und Muskeln, Bänder und Sehnen), aber auch Bauch- und Brustorgane, sowie das Gehirn und das Rückenmark.

Als erste Instanz empfängt die Unfallchirurgie (Notaufnahme) Notfälle und stabilisiert diese, um weiterführende medizinische Behandlungen zu ermöglichen. 

Berufsgenossenschaftliches Durchgangsarztverfahren (Unfallarzt) - Behandlung von Bänder-, Gelenk- und Knochenverletzungen

  • Konservative Behandlungsmethoden:
    Gips, Kunststoffgips, moderne funktionelle Schiene
  • Osteosynthesen:
    Marknagelung, Verschraubung, Verplattung
  • Fixateur externe:
    Modernste Systeme kommen zum Einsatz

    • Dynamische Hüftschraube und Notfall-Endoprothesen bei Schenkelhalsbrüchen
    • Fachchirurgische Nachbehandlung

Gelenkchirurgie

Gelenkersatz

  • Hüfte, Knie, Schulter

Arthroskopische Gelenkchirurgie

Handchirurgie

Unfallchirurgie

 

 

Fußchirurgie

  • Korrigierende Eingriffe bei Hallux valgus, Hammer- und Krallenzehen
  • Sanierung bei diabetischem Fuß

Bei einer Reihe von operativen Eingriffen besteht die Möglichkeit der Eigenblutspende.

Therapie

  • Krankengymnastik, einzeln und in Gruppen
  • Training und Erlernen komplexer Bewegungsabläufe (PNF), auch im Schlingenkäfig unter reduzierter Schwerkraft
  • Manuelle Therapie, z.B. bei Gelenkblockierungen und -einsteifungen
  • Muskelaufbautraining, Gangschulung nach Unfällen
  • Rücken- und Haltungsschulung, z.B. bei Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Lymphdrainage, bes. bei postoperativen und chronischen Schwellungszuständen der Extremitäten
  • Massagen
  • Elektrotherapie, z.B. bei Nervenschäden oder zum Muskelaufbau
  • Kältetherapie

Hier geht es zu unseren "Therapeutischen Angeboten" »»

QKK Behandlungsqualität nachhaltig verbessern

Kontakt Abteilung Chirurgie

Fachbereich Orthopädie und Unfallchirurgie

Chefarzt

Prof. Dr. Thomas Kälicke


Leitender Abteilungsarzt

Dr. Ulrich Schmidtmann


Abteilung Allgemeinchirurgie

Chefarzt

Dr. Markus Koppenburg


Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie

Priv. Doz. Dr. Johannes Kuchta


 

Oberärzte

Michael Lehmacher


Dr. Dirk Archut


Dr. Alexander Rödig


Sekretariat

Bettina Bensch

Tel.02224-772-1136

chirurgie(at)cura.org