Die Geriatrische Tagesklinik

Profil

In der Klinik betreut – zu Hause wohnen und leben

 

Die CURA Tagesklinik der Abteilung Geriatrie befindet sich in den Räumlichkeiten im Altenheim St.Konstantia in Oberpleis.

Langjährige Erfahrung und hochqualifizierte Mitarbeiter stehen weiterhin für und hinter unserem Konzept und sichern die Betreuung und Behandlung.

In der Tagesklinik bieten wir älteren Patienten eine intensive diagnostische, medizinische und therapeutische Behandlung und gleichzeitig die Möglichkeit, die Nacht in ihrer vertrauten Umgebung zu Hause verbringen. Ziel dabei ist die Erhaltung oder Wiederherstellung von Alltagsfähigkeiten und die Rückkehr in das gewohnte Umfeld – ein Weg, der von einem Team aus Fachärzten, Pflegern, Krankengymnasten, Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen und Mitarbeitern der Pflege-Überleitung begleitet wird.

Alle Kosten der Behandlung und des Transports werden von den Krankenkassen übernommen.

Der Tagesablauf

Allgemeines

Eine Behandlungswoche beginnt am Montagmorgen und endet am Freitagnachmittag.

Am Wochenende und an Feiertagen ist die Tagesklinik geschlossen.

Sie steht Ihnen von

Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr zur Verfügung

Um morgens zur Tagesklinik zu gelangen, werden Sie zwischen 7:45 Uhr und 8:15 Uhr von zu Hause oder einer anderen Einrichtung abgeholt.

(Die Abfahrtszeit richtet sich nach der Entfernung zur Tagesklinik und den Verkehrsverhältnissen)

Nachmittags werden Sie ab 16:00 Uhr wieder nach Hause gebracht.

Dies haben wir für Sie  mit einem Taxiunternehmen organisiert.

 

Die Tagesklinik ist unter folgender Adresse und Telefonnummer zu erreichen:

CURA Geriatrische Tagesklink am St. Konstantia-Haus

Dollendorfer Straße 35

53639 Königswinter

Telefon: 02244 933 2006   

Während der Zeit der teilstationären Behandlung in der Tagesklinik sind wir für Ihre medizinische Versorgung zuständig. Sie erhalten von uns auch Ihre Medikamente.

Außerhalb der Tagesklinikzeiten ist Ihr Hausarzt für Sie zuständig.

Um eine optimale Therapie zu gewährleisten, bitten wir Sie, folgende Dinge zu beachten:

  • Bringen Sie bitte jeden Tag Ihre Informationsmappe und Ihre von uns mitgegebenen Medikamentendose mit
  • Kleiden Sie sich bequem und bringen Sie feste Schuhe mit
  • WICHTIG: Wenn Hilfsmittel vorhanden sind- dazu zählen auch Lesebrillen, Hörgerät, Rollstuhl oder Rollator- bringen Sie diese bitte unbedingt mit
  • Frühstücken Sie und nehmen Sie Ihre Morgenmedikamente ein, bevor der Transportdienst zu Ihnen kommt
  • Informieren Sie ggf. Ihren Pflegedienst, damit Sie rechtzeitig fertig sind

Tagesablauf:

  • 8.30-12.00 Uhr  Krankengymnastik ( Einzel- und Gruppentherapie)
  • 8.30-12.00 Uhr  Sprachtherapie (Einzeltraining bei Bedarf)
  • 12.00-12.30 Gemeinsames Mittagessen, anschließend Mittagsruhe

          bis ca.14.00 Uhr - je nach Therapieplan

 

  • 14.00-14.45 Uhr  Haushaltstraining (Dienstag) ( Gruppentherapie)
  • 14.45-15.15 Uhr Gemeinsames Kaffeetrinken und ggf. Verzehr des hergestellten Gebäcks aus dem Haushaltstraining
  • 14.00-14.45 Uhr Kreativgruppe und Einzeltherapie(Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag)
  • 15.15-15.45 Uhr      Hirnleistungsgruppe

 

 

  • Zwischen den Gruppentherapien finden Einzeltherapien von Krankengymnastik, Ergotherapie und Sprachtherapie statt.
  • Änderungen der Termine für die Einzeltherapien sind in Einzelfällen erforderlich.
  • Beim Eintreffen in die Tagesklinik erhalten die Patienten auf Wunsch ein Heißgetränk ( Kaffee, Tee sonstiges)
  • Weitere Getränkeangebote des Tages auf Wunsch der Patienten
  • Gegen 10.00 Uhr wird in der Regel eine Zwischenmahlzeit angeboten
  • Vitalzeichenermittlung und weitere pflegerische Maßnahmen erfolgen zwischen den Therapieeinheiten nach Rücksprache

 

 

Unsere Einrichtung

Mit dem Alter leben – für das Alter lernen

Die Tagesklinik bietet älteren Menschen in unserer Region eine umfassende Diagnostik, medizinische Behandlung, Beratung, Therapien, die Förderung eigener Fähigkeiten und Unterstützung der Angehörigen.

Zehn Therapieplätze stehen in der Tagesklinik zur Verfügung – damit Patienten nach einer stationären Behandlung weiterhin ein selbstständiges Leben in der eigenen Umgebung führen können. Anmeldung und Aufnahme in die Tagesklinik erfolgen nach ärztlicher Verordnung.

Zu Beginn werden Diagnostik und Therapie individuell in einem Behandlungsplan festgelegt. Ziel unserer Arbeit mit dem Patienten ist Krankheiten zu heilen, Beschwerden zu lindern, eine bessere Alltagskompetenz zu erreichen und damit einen Beitrag zu mehr Lebensqualität zu leisten.

Anmeldung und Aufnahme

Kontakt:

Dirk Kessel

Oberarzt der Abteilung Geriatrie

Tel. 02224 772 3311

dirk.kessel(at)cura.org


Sekretariat der Abteilung Geriatrie

Nicole Dubois-Schulz

Tel. 02224 772 1304

geriatrie@cura.org


Geriatrie in der GFO

QKK Behandlungsqualität nachhaltig verbessern